Kategorie-Archiv: Workshops und Fortbildungen

Zur besonderen Veröffentlichung von Workshops (und bitte wirklich nur Workshops und Fortbildungen)

Chorverband Westerwald – Sängergruppe Süd – Workshop-Tag

In Zusammenarbeit mit dem Gemischten Chor Stahlhofen führt die Sängergruppe Süd am 16. Juli 2016 einen Workshop „Gemischter Chor“ durch. Unter dem Slogan „Gönne Dir einen Tag Auszeit, denn Singen ist Wellness für die Seele“ sind alle eingeladen, die Freude am Singen haben und offen für neue Erfahrungen sind. Dr. Markus Detterbeck (Autor, Chorleiter, Dirigent, Komponist, Referent und Schulmusiker und einer der erfolgreichsten Workshopleiter – hat bereits 2012 die jungen Sängerinnen und Sänger im Workshop „Jugendchor“ der Gruppe Süd in Niederelbert begeistert) und Konstantin Funk (seit 2012 Chorsänger bei dem überaus erfolgreichen Ensemble „vocapella“ aus Limburg – 1. Preis, Sonderpreis und Kategoriesieg beim Deutschen Chorwettbewerb 2014 in Weimar – und studiert Evangelischen Theologie, Klavier und Gesang an der Hochschule in Mainz und leitet derzeit drei Chöre im Raum Limburg-Westerwald).

gestalten einen Workshop-Tag unter dem Motto „Move and Groove: Singen bewegt – vom warm up bis zur Bühnenpräsenz“. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen Stimmbildung und Singerfahrungen mit dem ganzen Körper. Nach einem Kaffeeempfang und einer Begrüßung werden Proben, unterbrochen von kurzen Pausen und einem Mittagessen, im Fokus der Arbeit stehen. Als Ausrichter konnte der GC Stahlhofen gewonnen werden, sich um die Abwicklung und das leibliche Wohl der Teilnehmer kümmert. Die Ergebnisse des Tages werden nach Abschluss der Probearbeiten um 19:00 Uhr in einem Konzert präsentiert.

Kontakt: Chorverband Westerwald e.V., Alfred Labonte, Westerwaldstr. 7, 56412 Horbach, Tel. 06439/57107 od. 0151/18213737; email: alfred.labonte@t-online.de – Informationen auch unter www.chorverband-westerwald.de

Chorverband Westerwald – Seminar Vereinsmanagement und -recht

Der Chorverband Westerwald ist bemüht, seine Chöre und Vereinsvorstände bei Ihrer Arbeit zu unterstützen. Dazu gehört natürlich auch der administrative Bereich. Deshalb wird dieses Fortbildungsseminar angeboten. In vielen Chören stellen sich erfreulicherweise auch junge oder noch unerfahren Sangeskollegen/innen für die Mitarbeit im Vorstand zur Verfügung. Nicht immer hatten diese die Gelegenheit die „Basics“ der Vereinsarbeit im Vorfeld zu erlernen. Unabhängig davon wurde das Thema ausgewählt, um auch „alte Hasen“ zu beraten, denn unsere Chöre stehen heute mehr denn je im Wettbewerb zu vielfältigen Freizeitangeboten und sollten auch in diesem Bereich mithalten können.

Der Seminartag umfasst zwei Seminare. Er findet am 2. April 2016 – Ort wird noch festgelegt – jeweils vormittags und nachmittags statt, so dass die Teilnehmer wechseln können und beide Seminare besuchen.

Seminar 1
befasst sich mit den Rechtsbereichen, die im Vereinsalltag relevant sind. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer mit juristischen Begrifflichkeiten vertraut zu machen. Themen sind Satzung, Haftungsfragen, steuerliche Behandlung und Chorleitervertrag.

Seminar 2
Teilnehmer arbeiten zu den Rahmenbedingungen der Vereinsführung und Vorstandsarbeit. Hier geht es um Werkzeuge und Strukturen, diese zu gestalten. Dabei bietet sich die Gelegenheit, sich auch über Erfahrungen auszutauschen.

Der Tag schließt mit einer Diskussionsrunde mit den Referenten und Vertreter unseres Chorverbandes zur den Herausforderungen für die Chöre und Lösungsansätzen.

Die Referenten:

Johannes Pfeffer studierte Musikwissenschaft und Erwachsenenbildung in Tübingen, sowie Kulturwissenschaft und Kulturmanagement in Ludwigsburg. Seit 2008 ist er in den Gremien des Schwäbischen Chorverbandes aktiv, seit 2012 ist er stellvertretender Bundesvorsitzender der Deutschen Chorjugend, seit 2014 Vorsitzender der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband.

Christian Heieck ist seit 1978 Rechtsanwalt und führt eine Anwaltskanzlei in Altensteig. Seit Schülerzeiten sorgt er als Bass für Sicherheit im Chor. Als Justiziar des Deutschen Chorverbandes und Schwäbischen Chorverbandes sorgt er für Sicherheit in rechtlichen Fragen. Er ist Vizepräsident des Schwäbischen Chorverbandes und stellvertretender Vorsitzender der Stiftung Singen mit Kindern.

Kontakt: Chorverband Westerwald e.V., Alfred Labonte, Westerwaldstr. 7, 56412 Horbach, Tel. 06439/57107 od. 0151/18213737; email: alfred.labonte@t-online.de

Fortbildung: Stimmbildungsseminar in Kell

Das diesjährige Stimmbildungsseminar unserer Kreis-Chorleiterin Barbara Nöst-Butz wird wie üblich im Bürgerhaus in Kell durchgeführt. Am 16. April werden die Männer von 10 bis 13 Uhr und die Frauen von 14 bis 17 Uhr zum Thema „Intonation beim a-capella-Singen“ interessante praktische Erfahrungen erleben und ersingen. Es besteht die Gelegenheit zum Mittagessen. Für die Bewirtung sorgt freundlicherweise das Team des MGV Edelweiss Kell.